W2P (Web-to-Print)

Wir haben uns entschieden, unser W2P- und DDP-Seminar in zwei separat buchbare Teile aufzusplitten.

Im W2P (Web-to-Print) Teil zeigen wir Ihnen in kompakter Form

  • was wir unter Web-to-Print resp. Web-to-Publish verstehen
  • welche Kommunikationsmittel für Web-to-Print geeignet sind
  • wo wir die Abgrenzung gegenüber DDP (Dynamic Database Publishing) sehen
  • was die Vorteile einer strikten Trennung von Text und Layout sind
  • wie mittels definierbarer Wertabhängigkeiten zwischen den Eingabefeldern die meisten Fehlerquellen schon zum Zeitpunkt der Erfassung eliminiert werden können
  • wie ein W2P-System in Ihre Umgebung integriert werden kann

Nach diesem einleitenden Theorieblock präsentieren wir Ihnen unsere brix:papilio online publishing suite und deren Einsatz im Detail

  • aus Endbenutzer-Sicht anhand konkreter Kundenbeispiele
  • bei der Template-Erstellung (Definieren von Elementen und Abhängigkeiten, sowie Layouting)

Schlussendlich geben wir Ihnen auch eine Übersicht über die Kostenstruktur von brix:papilio.

Zielgruppe

Kunden und Interessierte, die mehr über die Möglichkeiten von Web-to-Print (W2P) und die Einsatzmöglichkeiten von brix:papilio erfahren möchten

Voraussetzungen

keine

Kosten

Wir verlangen lediglich eine Unkostenpauschale von CHF 100.-- / TeilnehmerIn. Kunden, die von brix cross media betreut werden, erlassen wir diese resp. fordern sie als no-show fee ein, wenn angemeldete TeilnehmerInnen ohne Abmeldung nicht erscheinen.

Seminardaten

Das Seminar dauert 3 Stunden und wird in deutscher Sprache mit einer Gruppe von mindestens 4 und maximal 16 TeilnehmerInnen in der brix Academy (Baslerstrasse 103A in Allschwil) am folgendem Datum  durchgeführt:

Am Nachmittag findet das DDP (Dynamic Database Publishing) Seminar statt. Wer beide Seminare bucht, ist herzlich zum Lunch eingeladen.

14. März 2018
09:00 - 12:00
Anmeldung