Asset Release Process

Falls noch nicht freigegebene Assets in bestimmten Fällen (abhängig vom Asset Type und/oder der Dateikategorie) einen Freigabeprozess durchlaufen müssen, bevor sie einem definierten Node (Type) zugewiesen werden können, bietet dieses Plugin einen einfachen Workflow.

Dazu muss ein Status-Informationsfeld definiert werden und es wird ein Node benötigt, in der die freizugebenden Assets "zwischengelagert" werden. Eine bestimmte Benutzergruppe erhält dort die Möglichkeit, die Assets freizugeben, worauf diese in den ursprünglich ausgewählten Node zurückverschoben werden, oder abzulehnen, worauf diese entfernt werden. Dabei wird jeweils der Status auf "released" resp. "denied" gesetzt.

Der Workflow wird auch ausgelöst, wenn eine neue Version des Assets hochgeladen wird.