Facebook Pixel

MS Azure Face Recognition

Mit «MS Azure Face Recognition» können Sie den KI-Dienst Gesichtserkennung der Microsoft Azure Cognitive Services nutzen und sind damit in der Lage, Gesichter in einem Bild automatisch zu ermitteln und Personen aus Ihrem Firmen-Repository zu identifizieren.

Für die erfolgreiche Gesichtserkennung muss das System die zu erkennenden Personen zuerst lernen. Dabei empfiehlt sich, für das Anlegen mehrerer Porträts, die Anwendung des «Initial Task». Konfigurieren Sie, welche Attribute aus dem Asset-Name zum Beispiel zur Namensgebung der Person verwendet werden sollen. Bei der Ausführung des «Initial Task» werden die Porträts der Personen automatisch mit den aus den Attributen generierten Namen getaggt. Sie können das Ganze aber auch manuell über das Menü auslösen.

Basierend auf dieser Grundlage können Sie zum Beispiel eine Sammlung von Bildern anlegen, worauf eine bestimmte Person zu erkennen ist oder Personen identifizieren, von denen Sie keine Zustimmung zur Bildveröffentlichung haben.

Neue Bilder auf dem CELUM ContentHub werden durch unsere Extension direkt mit den Porträts im Repository abgeglichen und automatisch mit den hinterlegten Tags gekennzeichnet.

Erstellen Sie passend zu den Porträts ein Profil (Referenz-Asset) mit allen relevanten Informationen, damit Anwender direkt über die Tags auf das Profil zugreifen können, um mehr über die Person in Erfahrung zu bringen.

Hinweis: Preise und Verfügbarkeit können direkt auf der MS Azure Cognitive Services Website geprüft werden.

Erweitern Sie Ihr CELUM DAM mit «MS Azure Face Recognition» für das schnelle Auffinden und Taggen von Bildern mit Personen.