Facebook Pixel

Asset Exporter

Benutzen Sie die Extension «Asset Exporter», um Ihre Medieninhalte ziel spezifisch einem oder mehreren Drittsystemen im richtigen Format und mit dem richtigen Dateinamen zur Verfügung stellen können, z. B. einem Webshop oder Content Delivery Network (CDN).

Ihre Assets werden bei Bedarf automatisch in bestimmten Zeitintervallen in die von Ihnen selbst konfigurierbaren Destination exportiert.

Dabei können Sie im User Interface zwischen verschiedenen Konfigurationsoptionen pro Task wählen:

  • Export-Destination (lokal, FTP, SFTP, Amazon S3, DigitalOcean, Microsoft SharePoint & Azure Blob Storage)
  • Exporttypen (Such-Export, Node-Export)
  • Node-Struktur und Rekursivität
  • Konflikt-Verhalten (bei Assets mit gleichem Namen)
  • Delta-Modus
  • Download-Format
  • Intervall

Als Ergänzung zum automatisierten Export, kann jeder Task auch manuell ausgelöst werden.

Zudem können Assets einerseits nach bestimmten Suchkriterien oder aus einem spezifischen Ordner/Node exportiert werden. Public URLs, die während des Exports generiert werden, können auf das Asset in CELUM zurückgeschrieben werden.

Für einen besseren Überblick besteht die Option, Informationsfelder automatisch mit einem vordefinierten Wert zu konfigurieren, der z. B. als Export-Nachweis dienen kann.

Bei Bedarf können Metadaten zusätzlich als CSV- oder Excel-Datei exportiert werden.

Mit der integrierten «Search Preview» Funktion können Sie kontrollieren, ob die Assets, die zum Export bereitstehen, nach Ihren definierten Filterkriterien exportiert werden.